Black Friday: Das können Sie sich sparen

Ich will mein Email-Postfach zurück! Derzeit blockieren jede Menge Angebote andere Mitteilungen, auch und vor allem die wichtigen. Dabei ist nicht alles Spam. Vielmehr hat die Elektronik-Branche den Tag vor Thanksgiving entdeckt, um endlich in die Schwarzen Zahlen zu kommen. Man nennt diese Tag Black Friday, und da wirft jeder Händler oder Hersteller die große Maschine an, um seine Offerten bekannt zu machen. Was gibt es da einfacheres und billigeres als Email, vor allem, wenn der Besitzer der Adresse sich als Interessent zu erkennen gibt? Genau das tut er aber, sobald er sich in ein Formular auf der Webseite einträgt, oder seine Postadresse anderweitig hergibt.

Und das tut man doch, wenn man bei Neuheiten auf dem Laufenden bleiben will.

Aber jetzt ist Schluss. Offenbar wird mit den Adressen ein schwunghafter Handel getrieben, anders ist ihre weite Verbreitung nicht zu erklären. Formulare werden nicht mehr ausgefüllt. Facebook, LinkedIn und andere Portale sind mit der Adresse freizügig genug.

So interessant eine Website auch sein mag, so attraktiv das Angebot. Das werde ich mir zukünftig sparen, denn Preisermäßigungen von 64 Prozent oder mehr gibt es auch bei deutschen Sonderangeboten. Originellerweise heißt die Aktion auch hierzulande Black Friday oder Cyber Monday (wenn es erst am Montag danach eintrifft).

Vielleicht bekomme ich auf diese Weise mein Postfach zurück.

(1. 12. 2013)

Advertisements

Ein Gedanke zu “Black Friday: Das können Sie sich sparen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s